15.10.2012: Fanbrief #2 / DFL Maßnahmenkatalog

Hallo EFCler,

wie Ihr sicher längst alle mitbekommen habt, stimmt die Mitgliederversammlung der DFL am 12.12.2012 über den Entwurf eines Maßnahmenkatalogs der ?Kommission Sicherheit? der DFL ab, sollte hier zugestimmt werden geht das Ganze an die Generalversammlung und im Oktober 2013 an den Bundestag des DFB.
Sollten dieser Maßnahmenkatalog so wie er vorliegt von allen Gremien abgenickt werden, bedeutet dies nicht weniger als das Ende des Fussballerlebnisses im Stadion wie wir es bis jetzt kennen und lieben.
Es gibt im Internet einige ausgiebige Diskussionen und Stellungnahmen, die es lohnt gelesen zu werden. Nachfolgend haben wir einige Links zusammengestellt damit Ihr euch ein eigenes Bild machen könnt...
Der Maßnahmenkatalog: https://www.dropbox.com/s/b0tekb3hz5o7rqf/Kommission%20Sicherheit_Mitgliederversammlung_27%2009%202012.pdf
Das Stadionhandbuch: http://www.bundesliga.de/media/native/dfl/dfl_dfb_stadion_handbuch.pdf
Stellungnahme und Diskussion St.Pauli Blog: http://www.magischerfc.de/wordpress/?p=6658
Diskussion Düsseldorfer Forum: http://95erforum.scd2003.domainfactory-kunde.de/wbb/index.php?page=Thread&threadID=14894&pageNo=1
Threads Eintracht Forum:
http://www.eintracht.de/meine_eintracht/forum/9/11192609/?page=1
http://www.eintracht.de/meine_eintracht/forum/9/11192858/
Die Frage stellt sich uns was wir hier tun können.
Der gesamte bisherige Vorgang, startend mit dem sogenannten ?Fangipfel? des Bundesinnenministers bis heute, fand ohne die Einbeziehung von Fanvertretern statt. Im weiteren Vorgehen ist die auch weiter nicht vorgesehen...
Im Anhang findet Ihr ein Formular in dem Ihr euch, selbstbestimmt und frei, an Eintracht Frankfurt wenden könnt, um den Verein darum zu bitten, diesem Papier auf der Mitgliederversammlung der DFL nicht zuzustimmen.
Zugegeben, die Hoffnung das der Verein dies tut ist gering, da das Vorstandsmitglied der AG, Axel Hellmann, einer der Mitautoren des Papiers ist.
Dennoch müssen wir zeigen, dass wir uns hier von Verein und AG im Stich gelassen und kriminalisiert fühlen.
Gewaltfreiheit und Antirassismus gehören bei den EFCs seit jeher zu den Zulassungsvoraussetzungen, hier brauchen wir uns nicht von DFL oder DFB belehren zu lassen.
Schickt Eure Unterstützung an uns per E-Mail oder Fax !
FSG-Rueckantwort
Bitte sendet es uns zurück bis zum 21.10.2012 , an folgende Mailadresse : fsg-antwort@arcor.de oder per Fax an: +49 (0)3221 233 1445
Wir möchten, daß Ihr im Namen Eures Fanclubs oder Ihr persönlich klar Stellung zu bzw. explizit gegen dieses Papier und somit das gesamte Vorhaben bezieht.
Wir sammeln zentral alle Eure Zuschriften und leiten diese mit Nachdruck an die Eintracht weiter.
Danke und Gruss
Gruss
-Fansprechergemium-
Ina, Micha und Niko